2018

22.6.2018

Es wird Zeit, dass die Wirtschaft der britischen Bevölkerung aufzeigt, was auf sie zukommt, denn die Regierung macht es nicht. Denn es gilt für mich weiter folgender Grundsatz:

„Die EU kann ohne Großbritannien auskommen, aber Großbritannien nicht ohne die EU“

21.6.2018

Es ist einiges in Bewegung um Optimierungen zum Thema Asyl zu erreichen. Nur die Welt und die Themen sind komplexer als es die CSU den Menschen klar machen will.

22..6.2018

Es wird Zeit, dass die Wirtschaft der britischen Bevölkerung aufzeigt, was auf sie zukommt, denn die Regierung macht es nicht. Denn es gilt für mich weiter folgender Grundsatz:

„Die EU kann ohne Großbritannien auskommen, aber Großbritannien nicht ohne die EU"

20.6.2018

Es ist wichtig und gut, dass das Thema Asyl schnellstens in klare Bahnen gelenkt wird. Es gibt wichtigere Themen um das sich die Regierung in Deutschland kümmern muss. Dieses sind zum Beispiel:

- Bildung

- Klima

- Handelstreit,

um nur drei Themen zu nennen.

19.6.2018

Der Druck von Seehofer in den letzten Tagen macht nur einen Sinn, wenn hierdurch eine europäisch Lösung möglich wird. Eine Lösung an die sich dann alle halten. 

18.6.2018

Herr Seehofer muss bedenken, dass er Innenminister der Bundesrepublik Deutschland ist. Er ist nicht Bayerns Ministerpräsident. Er hat als Innenminister Verantwortung für ganz Deutschland und nicht nur für die Berge.

Es wird endlich Zeit, dass sich beide Parteien trennen.

17.6.2018

Italien verweigert also Menschen in Seenot jegliche Hilfe. Italien bietet keine Lösung an wie sie die Menschen abhalten kann. Was sagt der Papst dazu? Dieser redet nur davon, dass Homosexuelle keine Familie sind. Armes Italien.

16.6.2018

Die Tendenz der Flüchtling ist rückläufig. Die Regeln snd anzuwenden, und abgelehnte Flüchtling zurückzuweisen. So einfach ist es, Herr Seehofer muss nur sicherstellen, dass es umgesetzt wird. Er soll seinen Job machen und nicht polemisieren.

15.6.2018

Da ich davon ausgehe, dass in Bayern vernünftig denkende Menschen wohnen, vermute ich, dass die CSU im Herbst ein Debakel erleben wird. Durch ihr Gebärden will sie die AfD in Schach halten. Doch sie stärkt nur die AfD durch ihr auftreten. Die Wähler werden sich eher an dem „Original-Hetze“ orientieren und die CSU abstrafen. Wird sie dann eine Koalition mit der AfD eingehen, wie dieses in Österreich geschah?

Richtig ist, dass die SPD die Kräfte unterstützt, welche eine europäische Lösung suchen.

14.6.2018

Das Thema Flüchtlinge lässt sich nur europäisch lösen und nicht bayerisch. Dieses sollten alle Verantwortlichen bedenken und entsprechende Lösungen umsetzen.

13.6.2018 

11:5 stimmten für Amerika. 11 Millarden zu 5 Milliarden Gewinn für die FIFA war das entscheidende Argument. So funktioniert es eben.

12.6.2018

Man sollte den Tag (Trump) nicht vor dem Abend loben. Denn der Flug nach Washington ist weit und Trump(el) hat genügend Zeit.Das Ergebnis wird man erst in 2-3 Jahren beurteilen können. Denn hier haben sich nur zwei pubertierende Halbstarke gegenseitig ihr schönes Auto gezeigt. Noch sind keine Taten erfolgt. Sollte es der Beginn einer Entspannung sein, dann zeigt es die Intilligenz und das Können der hinter den beiden pubertierenden Halbstarken stehenden Diplomaten.

11.6.2018

Kann Trump weiter seine Landseute für dumm verkaufen. Denn um in Singapur als der große Deal-Maker darzustellen, läßt er vorher seine wichtigsten Freunde und Verbündeten beim G 7 auflaufen.

Wann merken die vernünftigen US-Amerikaner endlich was für einen Scharlatan sie als Präsident haben. Ich vermute eher, dass sie einen Trump brauchen, welcher alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, damit die Geschäfte in Ruhe weiter laufen können.

Für den Frieden und den Wohlstand aller Menschen hat dieser Trump(el) bisher nichts gebracht (im Gegenteil).

10.6.2018

Ich bin sicher, dass Europa auch ihne die USA einen erfolgreichen Weg gejen wird. Europa sollte sich immer seiner Stärke bewusst sein und dieser auch Taten folgen lassen.

_Die USA sind gescheitert, denn sie konnten zwar Ideen schnell umsetzen (wie zum Beispiel Computer), doch gebaut und vertrieben werden sie weltweit. Aber Autos baut Europa besser.

9.6.2018

Das wird nicht lange halten.

8.6.2018

Das Ganze hat einen schalen Beigeschmack. Ist die Gesellschaft nicht stark genug ist, die Hetze von anderen auszuhalten und muss die Schließung von religösen Einrichtungen veranlassen?

7.6.2018

Wir sollten den USA sehr dankbar sein, denn v ielen wird durch das Verhalten der Trump-Regierung klar, welche Stärke Europa hat. Diese Stärke müssen die Vertreter Europas auch demonstrieren und in die Tat umsetzen.

6.6.2018

Europa wird keinen Schaden erleiden, doch die USA werden sehr schnell merken, was für ein Desaster sie anrichten.

5.6.2018

Wann wird man jemals aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern wie Ungarn hören: "DANKE EUROPA“. Oder wollen diese Länder die Knute UDSSR zurück?

4.6.2018

Wieso? Wenn ein Stromausfall einen ganzen Flughafen lahmlegt, muss unbedingt geklärt werden, warum?.Es spricht nicht für „deutsche Wertarbeit“, dass so etwas passiert.

3.6.2018

Oh, Oh Oh, wie sind wir mittlerweile von der Technik abhängig.

2.6.2018

Es wird nicht lange dauern, dass die USA merken wie schlecht ihr Handeln für ihr Land ist. Wenn sie das nicht merken, wird es eng für die USA.

1.6.2018

Europas Führung wird jünger und das ist gut so.

31.5.2018

Wieder mal ein Thema um Aktion vorzugaukeln, denn es gibt wichtigeres auf der Welt. Wichtiger ob irgendwelche Frauen in schwarzen Säcken mit Sehschlitz rumlaufen.

30.5.2018

Das war dann eben unser Sommer.

29.5.2018

Es ist für Opel zu hoffen, dass die Übernahme durch PSA und die getroffene Vereinbarung, sich positiv für eine Opel-Vision darstellen.

28.5.2018

Vertrauen wir Italien und seinen Bürgern, denn sie sind und bleiben Europäer.

27.5.2018

Für einige Monate kann Europa und Italien aufatmen. Doch Italien braucht einen „Macron"

26.5.2018

Die USA haben sich einen Präsidenten gewählt, welcher nicht weiß, was er will. Noch schlimmer er weiß überhaupt nichts. Wie gut ist es, dass es vernünftige Menschen gibt, welche trotzdem das Gespräch suchen (wie der Südkoreanische Präsident).

25.5.2018

Die USA werden viele Jahre unter dem Desaster leiden, welches die Trump-Regierung anrichtet. Vor allem das verlorengegangene Vertrauen ist so schnell nicht mehr herzustellen.

24.5.2018

Die Grenze auf 63 herabzusetzen war ein Diebstahl an der Jugend. Die Kosten werden in den nöchsten Jahren zwar deutlich sinken, doch das Geld hätte besser in die Bildung gesteckt werden sollen.

23.5.2018

Immer mehr Menschen mögen Deutschland.

22.5.2018

Europa kann und sollte selbstbewusst gegenüber den USA auftreten. Denn die USA werden sehr schnell merken, wenn sie Gegenwind aus der EU spüren.

21.5.2018

Wann kommen aus Italien endlich Ideen zu dem Punkt was man tun muss und nicht nur was man nicht tut.

20.5.2018

Den Vergleich Verteidigungsetat vs. BIP sollte überdacht werden. Die Anforderungen, die Einsatzbereitschaft sind zwei herausragende Punkte, welche zu beacten sind. Dieses kann 1% oder 2%, oder sogar 3% vom BIP innerhalb eines Jahres ausmachen. Wir sollten in Europa auf eigenen Beinen stehen und nicht dem Geschrei eines Trump(el) hinterherlaufen. 

Insofern macht es Scholz richtig.

Übrigends die USA halten sich noch wniger an Vereinbarungen (Klimaschutzabkommen, Handelsverträge, Iran-Abkommen, etc,.). Warum sollte sich Eruopa an Vereinbarungen halten?

19.5.2018

Wenn ein Verfahren Möglichkeiten der Manupalition zulässt, dann muß das Verfhrne geändert werden. Zum Beispiel braucht Deutschland ein Einwanderungsgesetzt.

18.5.2018

Wann wachen die Bürger Amerikas endlich auf. Wenn das so weitergeht richten sie ihr Land zu Grunde.

17.5.2018

Der US-Regierung kann die EU erhobenen Hauptes gegenüber treten, denn die EU ist ein Markt wo auch die USA mit Coca-Cola und Co gutes Geld verdient.

16.5.2018

Wichtig ist immer klar bei der Sache zu bleiben, auch diese kann Kontrovers sein. Auf Polemik sollte nicht reagiert werden, Polemik (wie von der AfD) sollte ignoriert werden.

15.5.2018

Es tut gut in dieser populistischn Zeit solide, sachlich orientierte Politiker wie Herrn Scholz zu haben.

14.5.2018

Ein tolle Party welche Herr Trump(el) zu verantworten hat. Ich eröffne eine Botschaft und 52 Menschen sterben.

13.5.2018

Der vierte Platz ist ein tolles Ergebnis für einen jungen Mann, welcher nur singt.

12.5.2018

Es wurde Zeit. So wie sich der Verein und Teile seiner Fans darstellen, gehört dieser Verein nicht in den Profifussball. Also Durchmarsch von der 2. in die 3. Liga wäre die Konsequenz.

11.5.2018

Es wird Zeit den USA klar zu machen, dass sie nur ein kleiner Teil der Welt sind. Sie können ohne den Rest der Welt nicht leben, aber der Rest der Welt ohne die USA.

10.5.2018

Europa muss sich seiner Geschichte und Stärke bewusst sein und es deutlich Leben und in Taten umsetzen.

9.5.2018

Es ist also nicht mehr möglich mit den USA Verträge zu schließen. Denn wenn es den USA einige Tage später nicht passt, steigen sie einfach aus. Vielleicht sollten sich die USA einmal an England orientieren, welche bis heute noch nicht begriffen haben, dass es auch ander Länder gibt mit denen man Handel treiben kann.

8.5.2018

Für mich sind nicht die Flüchtlinge das Problem, sondern die Menschen welche mit Flpchtlinge Geschäfte machen.

7.5.2018

Die meisten Menschen in Russland sehnen sich wahrscheinlich immer wieder nach einem Zaren. Haben wir dieses Phänomen nicht auch in anderen Ländern?

6.5.2018

Nicht nur der Antisemitismus zerstört die Heimat für alle, sondern jeglicher Rassismus.

5.5.2018

Ich will kein Moralapostel sein. Doch entscheidender ist für mich wie der Verbraucher reagiert. Anscheinend ist es vielen Menschen egal, dass sie einen PKW aus einem Konzern kaufen, welcher nachweislich betrogen hat. Ich werde auf keinen Fall jemals in meinem Leben ein Fahrzeug aus dem VW Konzern kaufen.

4.5.2018

Wieder ein Beispiel für die Lebensweisheit: „Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt alles ans Licht der Sonnen"

3.5.2018

Die Gesetze in Deutschland gelten für alle in Deutschland Lebenden, auch für Menschen aus Togo. Wenn sie Rechtsbruch begehen müssen sie schnellstmöglich zurück.

2.5.2018

Für jeden Haushalt gilt das Motto: "Ausgeben kann man nur das, was man einnimmt."

1.5.2018

Durch die USA entsteht ein Klima der Vertraglosigkeit. 

Verträge einmal geschlossen können jederzeit geändert werden und insbesondere verbessert werden. Doch wenn bei jedem Regierungswechsel alle Verträge neu verhandelt werden, dann ist keinerlei Gestaltungsmöglichkeit mehr gegeben.

US-Bürger jagt bitte schnellstens diesen Trump(el) in die Wüste, dann kann er dort mit seinen Händen seine Mauer bauen.

30.4.2018

Wieder ein Schritt weg vom Brexit. Denn Frau Rudd wird sicher mit Sicherheit der Gruppe der Brexit-Gegener anschließen.

29.4.2018

Die Vorgehensweise der USA führt hoffentlich zu einer Stärkung der EU. Unter Umständen wird Großbrittanien klar, dass es nur mit der EU nach vorne gehen kann.

28.4.2018

Düsseldorf und Köln tauschen.

27.4.2018

Dann wollen wir mal hoffen, dass die Freundlichkeit anhält.

26.4.2018

HEI: 

Die Menschen welche in die Türkei Reisen, sollten sicherheitshalber immer einen Maulkorb oder einen Mundschutz tragen. Denn jede kritische Äußerung kann zu Gefängnis und hohen Haftstrafen führen. Wem die Kosten für Maulkorb und Mundschutz zu hoch sind, sollte zu Hause bleiben. Es kann ja sein, dass die Kosten für den Mundschutz die Reisekosten übersteigen, da es zur Zeit sehr billig ist in die Türkei zu reisen.

25.4.2018

Meines Erachtens ist es sinnvoll ein verpflichtendes soziales Jahr für alle Bürger einzuführen. Dieses sollte nicht nur für 18-25 jährige gelten, sondern für alle Bürger des Landes welche gesundheitlich dazu in der Lage sind. Bis zum Alte von 70 Jahren muss jede Person nachweisen, dass er 12 Monate für die Pflege von Menschen in seinem Leben aufgewendet hat.

24.4.2018

HEI: Macron ist wohl der einzige Politiker, welcher Trump einfangen kann. Er bedient die Eitelkeit von Trump, was Angela Merkel vom Typ her nicht kann. Somit kann das Gepann Merkel und Makron mit Sicherheit Fortschritte im Verhältnis zu Trump erzielen.

23.4.2018

HEI: Es zeigt wieder einmal wie Vertreter Russlands die westlichen Demokratien schädigen wollen. Ein Außenminister, welcher die Unwahrheit sagt und bewußt Falschmeldungen verbreitet ist kein Partner. Mit so einem Menschen wird man nie unter 4 Augen reden können, er ist kein vertrauenswürdiger Mensch. Aber wer ist im Kreml schon vertrauenswürdig?

Ich bin sicher, dass sich verantwortungsvolle Poltiker in Deutschland dessen bewusst sind.

22.4.2018

HEI: Leider ist immer noch nicht erkennbar, mit welchen Zielen und Visionen die SPD wieder an die 40% kommen will. Hartz IV hat Deutschland nach vorne gebracht, eine Steuer für Internetkonzerne ist kein Vision. Es ist wieder das Klein, Klein wo keiner was von hat. Wo sind die Visionen wie zum Beispiel:

- wie besteuern wir die Arbeit zukünftig, wenn immer mehr Roboter die Arbeit übernehmen?

- Wie steuern wir, das möglichst viele Menschen ein Abitur und somit bessere Bildung bekommen?

- Wie steuern wir den Warenaustausch in einer gloablisierten Welt?

- Wie steuern wir den Verkehr ?

und vieles mehr.

Hier fehlen von der SpD (und nicht nur von ihr) die Ziele und Visionen.

21.4.2018

HEI: Reden ist besser als Schießen

20.4.2018

HEI: Die Mitgleider der EU müssen sich dazu bekennen, dass nicht Brüssel der Grund aller Übel ist, sondern die Beschlüsse, welche die 28 Mitglieder gettroffen haben. Aber es ist immer einfach die Schuld auf Andere zu schieben um von seinem eigenen Unvermögen abzulenken.

19.4.2018

HEI: Die Europa-Visionen müssen tgl weiter aufflammen. Denn nur Europa als Einheit bietet uns Sicherheit und Wohlstand. Erbärmlich ist die Aiussage von diesem Herr Lindner: „bei uns hätte Macron gewusst was wir machen“. Keine Verantwortung übernehmen und wie ein Klugscheißer dahinreden. So etwas hat und darf keine Zukunft in der deutschen Politik haben.

18.4.2018

HEI: es wird Zeit, dass diese Grenzkontollen von den Ländern abgeschafft werden. Es handelt sich nur um ein Gehabe ohne Wirkung.

17.4.2018

HEI: Mutti kommt wieder auf Touren

16.4.2018

HEI: Russland macht sich nur noch lächerlich. Doch leider glauben viele Menschen den Scharlatanen aus Russland.

15.4.2018

HEI: Wie immer nbei den Russen: die anderen sind Schuld nur Russland hat Recht und eine weiße Weste. Den Russen kann man kein Wort mehr glauben.

14.4.2018

HEI: Warum müssen die Menschen immer nur Gewalt anwenden? Warum, Warum, Warum?

13.4.2018

HEI: Die Türkei wird kurzfristig nicht zu demokratischen Grundsätzen und zur Meinungsvielfalt zurückfahren. Deshalb für mich kein Reiseland.

12.4.2018

HEI: Wann werden die amerikanischen Bürger endlich diesen Demagogen aus dem Amt des Präsidenten entfernen?

Wollen Sie warten bis er einen DRITTEN WELTKRIEG anzettelt?

Wollen Sie warten bis er die Wirtschaft gegen die Wand fährt?

Wollen Sie warten bis noch mehr Schüler erschossen werden?

Wollen Sie warten bis noch mehr Frau diffamiert werden?

Auf was wollen Sie noch warten?

11.4.2018

HEI: Wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte.

10.4.2018

HEI: Kein Palaver sondern Handeln muß die Devise sein. Es wird Zeit, dass die Mcher machen.

9.4.2018

HEI: Anstatt sich gegenseitig zu beschuldigen, sollte man innerhalb von 4 Wochen eine Lösung zum Frieden finden.

1. alle Waffen müssen schweigen

2. Assad verlässt das Land

3. Die UNO übernimmt die Regierung des Landes, so lang bis die Bürger Syriens eine friedliche Regierung bilden. Auch wenn diese Zeit Jahre dauert.

8.4.2018

HEI: 100% ige Sicherheit gibt es nicht, insbesondere nicht gegen psyisch gestörte Menschen.

7.4.2018

HEI: Es sind nicht immer nur die Flüchtlinge oder Muslime. Die meisten Verbrechen werden von Deutschen verübt, wie hier in Münster.

6.4.2018

HEI: Spanien sollte seine Probleme nicht auf die anderen EU-Mitglieder abwälzen, sondern zu Hause lösen. Dieses gilt natürlich auch für die Katalanen.

5.4.2018

HEI: Verhandeln und Reden ist besser als pöbeln und schießen.

4.4.2018

HEI: Zuerst alles mit Bomben zertrümmen und dann als Friedensstifter auftreten, welch eine Verlogenheit.

3.4.2018

HEI: Es ist spannend zu sehen, wie Frankreich die Streikwelle überstehen wird? Wird es den Franzosen gelingen in der Neuzeit anzukommen?

2.4.2018

HEI: Den USA wird hoffentlich bald klar, dass sie sich nur selbst schaden.

1.4.2018

HEI: Wieder ein kleiner Schritt zum Zusammenwachsen von Europa

31.3.2018

HEI: Ich stelle mir die Frage ob solche bayerische Politiker zu Deutschland gehören. 

Wir haben ein Grundgesetzt welches klar die Religionsfreiheit definiert. Also gehören Menschen welche sich zum Islam, zum Buddhismus, zum Hinduismus, zum Judentum, zum Christentum, zum Karneval, zum 1. FC Köln und überhaupt zu etwas bekennen zu Deutschland. Nicht zu Deutschland gehören solche welche das nicht akzeptieren. 

Zu Bedenken ist, dass der "Freistaat Bayern" bis Heute das Grundgesetz der Bundesrepublik nicht unterschrieben hat. Es wird Zeit, dass Bayern endlich von zukunftsorientierten Menschen regiert wird und die nach Berlin abgeschobenen Kerle freiwillig zurücknimmt.

30.3.2018

HEI: Ich denke die Verantwortlichen in Großbritannien werden einen Weg finden in der EU zu bleiben.

29.3.2018

HEI: Wichtig bei der Diskussion über das ALG II ist, das Ziel Menschen in Arbeit zu bringen. Es kann nicht das Ziel sein Menschen auf Dauer zu alimentieren.

28.3.2018

HEI: Halte die Idee eines Grundeinkommens für richtig. Doch ich stelle mir die Frage, was ist wenn die betreffenden Personen ihr mtl. Einkommen nach 10 Tagen bereits ausgegeben haben? Es darf nicht vergessen werden, dass alle Menschen ihren Lebensunterhalt durch eigene Arbeit bestreiten müssen und nicht durch die Alimentierung des Staates.

27.3.2018

HEI: Da inimmt sich einer etwas zu wichtig.

26.3.2018

HEI: Da ist es mit Sicherheit besser in Deutschland zu leben, wo Vorschriften grundätzlich eingehalten werden.

25.3.2018

HEI: Wieder ein Beispiel wie weit Europa zusammengewachsen ist. Alles was in Europa passiert betrifft jeden von uns.

24.3.2018

HEI: Hoffentlich ist das der Anfang vom Ende der Trump-Episode

23.3.2018

HEI: Hochachtung für die französische Polizei, welche unter ernomen Einsatz dieses Geiseldrama beendet hat. Trauer um die Opfer.

22.3.2018

HEI: Was viele Kommentatoren schon aufzeigen, sollte es zwischen den USA und der EU keinerlei Zölle geben. Dieses war in den TTIIP-Verhandlungen vorgesehen. Warum das nicht einfach umsetzen.

21.3.2018

HEI: Wiedermal ein Beispiel wie dumpf die Populisten sind. In diesem Fall der Trump(el) aus den USA. Er wird die Wirtschaft der USA durch höhere Zölle schädigen und einer der Gewinner ist Europa, was die „Wirtschaftsweisen“ durch die Erhöhung der Prognose aufzeigen.

20.3.2018

HEI: Eine erfreuliche Nachricht für viele Menschen Deutschland, insbesondere auch für die Menschen in Ostdeutschland, welche fast an das Niveau im Westen aufgeschlossen haben.

19.3.2018

HEI: Es war nicht anders zu erwarten. Bemerkenswert ist aber, dass Putin gerade einmal die Hälfte  der Wahlberechtigten erreicht hat, trotzdem andere keine Plattform hatten ihre Ideen kundzutun.

18.3.2018

HEI: HSV es wird Zeit für die zweite Liga, denn er schafft es nicht in der ersten Liga ein deutliches Zeichen zum Klassenerhalt zu setzen. Wobei ich bezweifele, dass er den direkten A_ufstieg schafft.

17.3.2018

HEI: Wenn Herr Seehofer ein Problem damit hat, nicht mehr der König von Bayern zu sein, dann sollte er dies sagen. 

Er sollte nicht durch schlagzeilenträchtige Äußerungen auf sich aufmerksam machen. 

Er sollte durch Taten und Leistung in seinem neuen Amt überzeugen. Ich bezweifele., dass er dieses kann.

16.3.2018

HEI: Ich wünsche mir, dass es endlich zu einer schwungvollen Zusammenarbeit mit Frankreich für Europa kommt. Mit dem Schwung wie bei Kohl - Mitterand, Schmidt - Gistard d'Estaing, Adenauer - de Gaulle.

15.3.2018

HEI: Die ersten 100 Tage der neuen Regierung werden zeigen wieviel Schwung in der Mannschaft ist.

14.3.2018

HEI: Eine Mehrheit ist eine Mehrheit, wenn auch knapp.

13.3.2018

HEI: Es gabe Zeiten, da haben West und Ost miteinander geredet. Wir wollen hoffen, dass diese Zeiten wieder kommen. Zur Zeit redet man nur übereinander und beschimpft sich, was sehr traurig ist.

12.3.2018

HEI: Es ist bemerkenswert und für mich unerklärlich warum sich die Bürger der USA einen „Sprücheklopfer“ als Präsident leisten.

11.3.2018

HEI: Ich frage mich immer mehr: „Wo ist der Sachverstand in der USA-Regierung?“ Die USA räumen laufen die Nobel-Preise welche für die Wirtschaft vergeben werden. Wieso benehmen sich die Verantwortlichen dann wie pubertierende Schuljungen?

10.3.2018

HEI: Die Bürger der USA werden sehr schnell merken, wie negativ die Maßnahmen ihres Präsidenten für ihren Lebensstandard sind. Es wird teurer für die Waren in den USA. Die restliche Welt wird die Maßnahmen verkraften können. Denn Qualität verkauft sich immer besser, als die minderwertige Produkte, auch wenn Zölle steigen.

Die EU sollte im Gegenzug die Zölle für die USA senken, dann freut sich dieser Trump (el).

9.3.2018

HEI: Ein Neuanfang mit viel Hoffnung für die SPD.

8.3.2018

HEI: Nur ein freier Handel bietet die Chance auf mehr Wohlstand in der ganzen Welt.

7.3.2018

HEI: Es scheint sich eine Redewendung zu bestätigen: „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“. Denn Ratten zählen zu den intilligensten Lebewesen im Tierreich. Intilligente Menschen könne nicht mit diesem Trump zusammenarbeiten. Man braucht sich nur mal die „Tafelrunden“ anschauen, wo alle (außer Trump) mit gefalteten Händen sitzen und ihrem Guru folgen. Arme Vereinigten Staaten von Amerika, welches solchen Trump (el) zuläßt.

6.3.2018

HEI: Das schafeln muss vorbei sein, Es muss gehandelt werden und der Ansatz mit den blauen Etiketten zeigt auf jeden Fall, dass man handelt.

5.3.2018

HEI: Erstaunlich ist immer wieder zu sehen und zu hören, wie ganz normales Wetter das Leben durcheinander bringen kann. Es ist noch immer Winter, es ist mit Schnee und Eis zu rechnen. Darum hat man sich vorsichtig zu bewegen (ob zu Fuß oder mit dem Auto). Es ist doch ganz einfach.

4.3.2018

HEI: Jetzt aber mit Volldampf vorraus und regieren.

3.3.2018

HEI: Trump schadet nicht nur der gesamten Wiretschaft in den USA, sonder auch in der Welt. Aber er denkt wohl: „Das macht doch nichts, das merkt doch keiner . Wichtig ist nur, dass einige und ich meinen „ich bin der Größte“."

2.3.2018

HEI: Den Verantwortlichen in den USA muss endlich klar werden, dass Welthandel nicht nach den Regeln der USA funktioniert, sondern nur nach gemeinsamen Regels.

1.3.2018

HEI: Es ist offensichtlich, dass Russland auf verschiedensten Ebenen versucht Einfluss in der westlichen Welt durch elektronische Medien und Hacker-Angriffe zu bekommen. Meine Erachtens sollte das bei allen Gesprächen und Kontakten einem bewusst sein.

28.2.2018

HEI: Die Reaktionen von der Insel zu dem EU-Entwur zeigen für mich wieder einmal, dass May nur einen Plan verfolgt: "Das Königreich bleibt in der Europäischen Union“.

27.2.2018

HEI: Es ist schön, denn blauer Himmel, Sonne und ein lodernder Kamin oder Kaminofen trotzen der Kälte. Viel, viel besser als Regen.

26.2.2018

HEI: Ein erster Schritt und hoffentlich führt er dazu, die Rechtsradikalen endlich einzudämmen.

25.2.2018

HEI: Über dieses Eishockeyteam wird man noch in Jahrzehnten sprechen. Eine tolle Leistung.

24.2.2018

HEI: Es ist beschämend ür alle Verantwortlichen in Ost und West, dass sie es nicht schaffen Frieden zu gestalten.

23.2.2018

HEI: Die EU soll (und ich bin sicher: wird) die Chance durch den Brexit nutzen, die Finanzplanung auf eine aktuellere Basis zu stellen. Wer nicht mehr zahlen will, soll vorschlagen was gekürzt werden soll.

21.2.2018

HEI: ich bezweile weiter, dass Großbritannien aus der EU aussteigen wird. Es werden in der letzten Zeit immer deutlicher die Gefahren für Großbritannien in den Vordergrund gerückt. Zum Beispiel in dem u.a. Brief: 

"Sie verlangen eine klare und schnelle Trennung Großbritanniens von der EU. In einem gemeinsamen Schreiben an May stellen die Abgeordneten unter anderem die bisher angepeilten Rahmenbedingungen für eine Übergangsfrist nach dem Brexit-Termin im März 2019 in Frage.

Wie will die britische Regierung diese Vorraussetzungen bis März 2019 schaffen (also in einem Jahr). Ich lasse mich überraschen.

20.2.2018

HEI: Den USA muss klar werden, dass sie nicht alleine bestimmen wie der Handel funktioniert. Die Welt kist nicht nur die USA, sondern die USA ist ein Teil der Welt.

19.2.2018

HEI: Startet die CDU jetzt die Erneuerung mit frischen Gesichetern und frischen Ideen? In einem Jahr wissen wir mehr.

18.2.2018

HEI: Das zeigt wieder einmal das wahre Gesicht der Verantwortlichen in der Türkei. Warum macht das Hotel nicht von seinem Hausrecht gebrauch, indem es die Türken aus dem Hotel verweist. Bedeutet das, dass ich mich in einem Münchener Hotel von anderen Gästen als Terrorist bezeichnen lassen muss?

17.2.2018

HEI: Nicht zu vergessen ist, dass weiter sehr viele Menschen eingesperrt sind (auch deutsche Staatsbürger) nur weil sie eine andere Meinung haben.

16.2.2018

HEI: Warum soll ich ein Auto mit Euro 5 Norm aufgeben, wenn es möglich ist mit einer Nachrüstung bessere Abgaswerte zu erreichen? Ich sehe das nicht ein, es sei denn man ersetzt mir das Auto 1:1.

Es sind alle technischen Möglichkeiten zu nutzen unsere Autos so sauber zu machen, wie es technisch machbar ist. Die Frage der Kosten kann dann über verschiedene Möglichkeiten geklärt werden (Minderung der KFZ-Steuer wäre ein Beispiel). ür den Verbraucher bestände der Anreiz, dass sein nachgerüsteste Fahrzeug einen höheren Widerverkaufswert hat.

15.2.2018

HEI: Wann werden endlich die Waffengesetze in den USA verschärft? Oder sind wieder Flüchtlinge schuld an dem Massacker?

14.2.2018

HEI: Auch nach dem Lesen des u.a. Interviews bin ich weiter der festen Überzeugung, dass man die Türkei nicht als Tourist besuchen kann. Was passiert einem Menschen, welcher bei der Einreise ein T-Shirt mit dem Aufdruck „ich bin für freie Meinungsäußerung“ trägt.

Als Tourist wird mich dieses Land nicht sehen.

13.2.2018

HEI: Eine saubere Lösung in der Hoffnung, dass damit die SPD nach vorne kommt.

12.2.2018

HEI: Endlich kommt das wirklich Wichtige in die Schlagzeilen: "Menschen und der Humor“. Denn wir haben Rosenmontag.

11.2.2018

HEI: Ein Versagen von Gabriel

Hier hat das Wirtschaftsmininsterium nicht die notwendige Fachkompetenz gehabt um die notwendige Schritte sicherzustellen. Herr Gabriel war bis vor einem Jahr Wirtschaftsminister.

10.2.2018

HEI: Warum kein gemeinsames Essen?

ich habe nicht verstanden, warum ein Herr Pence sicht nicht an einen Tisch mit einer Dame aus Nordkorea setzen will. Das hat m:E. nichts mit Diplomatie zu tun, sondern nur mit verletzter Eitelkeit. Denn die USA sind verpflichtet jede Möglichkeit des Gespräches aufzunehmen um Fireden zu schaffen und zu fördern.

9.2.2018

HEI: Gabriel die beleidigte Leberwurst:

bei diesem Rundumschlag von Gabriel schadet er sich nicht nur selbst sondern auch er SPD. Die Verantwortlichen sollen jetzt arbeiten und nicht beleidigt sein.

8.2.2018

HEI: Sigmar Gabriel der VERSAGER…

...hat in 2 Fällen unlauter gespielt:

1. Er hatte nicht den Mut als Kanzlerkandidat anzutreten, da er erkannte keine Chance zu haben. Stattdessen hebt er seinen damilien Freund Martin Schulz aufs Podest. Auch hier ahnte er, dass Schulz keine Chance hatte. Die Partei war froh Gabriel als Spitzenkandidat los zu sein.

2. Während des Wahlkampfes fiel er Schulz immer wieder in den Rücken, nach dem Motto „ätsch ich kann es besser“.

Für mich ist Gabriel kein Verliere sondern ein Versager und Hauptverantwortlich für das schlecht Abschneiden der SPD. Er hat es als langjähriger Vorsitzender der Partei nicht geschafft, die Partei den Anforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen. Er ist ein Beispiel für reines kurzfristiges, egoistisches Machtstreben.

Ich weine ihm keine Träne nach und hoffentlich bleibt er für immer im Harz.

7.2.2018

HEI: Jetzt aber ran an die Arbeit.

6.2.2018

HEI: Die Vereinbarung zwischen der IG Metal und den Arbeitgeberverbänden ist ein gutes Zeichen für das funktionieren des sozialen Systems in Deutschland.

5.2.2018

HEI: Es wird Zeit: fangt an Euch zu einigen, damit das MACHEN wieder möglich ist.

4.2.2018

HEI: Die Koalitationsvehandlungen sind sicherlich bis Montag abgeschlossen. Ich FRage mich wieso soll es noch bis Ostern dauern, dass eine neue Regierung steht? Nicht die SPD Basis hat drüber zu bestimmen, sondern die vom Volk gewählten Abgeordneten. Die SPD kann sich jederzeit von Ihren Mitgliedern die Stimmung ihrer Mitglieder einholen, aber sie entscheiden nicht über eine Regierung.

3.2.2018

HEI: Immer mehr werden Meldungen zur Entwicklung nach dem Brexit öffentlich, welche nichts Gutes für die Briten aufzeigen, wenn sie die EU verlassen. Ich bin der Überzeugung, dass eine Abstimmung über die Ergebnisse der Verhandlungen und deren Folgen für eine Mehrheit gegen den Brexit wäre. Wenn nicht dann glaube ich nicht mehr an den gesunden Menschneverstand der Briten.

2.2.2018

HEI: Warum überhaupt eine Koalitionsvereinbarung bzw. einen Koalitionsvertrag abschließen? Eine Sondierung über die grundsätzlichen Ziele hätte gereicht. Denn die Entwicklung schreitet von Tag zu Tag voran und somit ist eine Vereinbarung von Heute ein Tag später schon wieder verbesserungswürdig.

1.2.2018

HEI: Es wird Zeit für eine Beanstandsaufnahme der KFZ Besteuerung. Der Vorschlag alte Diesel von den Privilegien zu befreien und dafür neue Diesel mit besseren Abgaswerten zu bevorzugen ist ein erster Schritt in der Diskussion.

31.1.2018

HEI: AFD ab in die Verantwortung, nur dann kann die AfD entzaubert werden. Aber sicherlich sind dann wieder die Anderen schuld.

30.1.2018

HEI: VW hat den ersten Verantwortlichen geopfert. Dieses ändert aber nichts an der grundsätzlichen Einstellung des Unternehmens. Hier ist insbesondere auch die Niedersächsische Landesregierung gefordert, eine andere Kultur in diesem Unternehmen einzufügen. Immerhin kosten die Machenschaften der VW-Manager jeden Bürger (insbesonders in Niedersachsen) viel Geld.

29.1.2018

HEI: Was geht in den Gehirnen der Manager vor, welche solche Versuche in Auftrag geben? Was geht in den Gehrinen der Verantwortlichen in der Universität Aachen vor, welche solche Versuche durchführen? Was geht in den Gehirnen der Menschen vor, welche solche Versuche mit sich machen lassen? 

Sind wir in Deutschland doch nicht geheilt von dem Thema Vergasung?

28.1.2018

HEI: Es ist eine gute Einrichtung in festgelegten Zeiträumen die Führung einer Partei zu Wechseln. Hierdurch wird zu neuen Impulsen aufgerufen. Diese Vorgehensweise würde sicherlich auch anderen Parteien guttun.

27.1.2018

HEI: Niemals vergessen, denn Vergessen macht dumm und unfrei.

26.1.2018

HEI: Die Verhandlungen sollten schnell zum Abschluss kommen, denn immerhin sind in den Sondierungen bereits die Linien und der Rahmen festgelegt worden.

25.1.2018

HEI: Ersten muss der Koalitionsvertrag her und dann werden die Personen fixiert. Ob es gut ist die den  Parteivorsitzenden nicht in die Regierung einzubinden bezweifele ich. Es sei denn der Vorsitzende sieht seinen Schwerpunkt in der Erneuerung der Partei.

24.1.2018

HEI: Ich überlegte ebenfalls in die SPD einzutreten um die Partei bei der Bildung einer neuen Regierung zu unterstützen. Die Eintrittswelle ist eher als Unterstützung des Beschlusses auf dem Parteitag zu sehen. Denn immerhin stimmten mit 56% eine deutliche Mehrheit für die Koalitionsverhandlungen. 

Die SPD will Verantwortung übernehmen und „das ist gut so“. Wie dieses ein Hindernis für eine kontinuierliche Erneuerung sein soll, will und kann ich nicht begreifen. Doch gegen etwas sein ist immerhin einfacher als etwas zu gestalten.

23.1.2018

HEI: Es ist interessant zu sehen wie Trump aufgenommen wird (wenn er überhaupt kommt), denn er ist das Symbol für eine rückwärtsgewandte Politik ohne Visionen. Doch der eitle Trump will wahrscheinlich nur mal wieder auf sich aufmerksam machen. Er will nur zeigen was er für ein toller Kerl ist. Er ist nur ein Pfau.

22.1.2018

HEI: Jetz sofort mit den Verhandlungen beginnen und alle Parteien werden in der Lage sein ihr Profil darzustellen.

21.1.2018

HEI: Es wird Zeit, dass sich die SPD grundsätzlich erneuert und mit neuen Köpfen, Ideen und Schwung in den Kmapf um den Wähler geht. Wo Sind die Leute wie Brandt, Schmidt, Werner, Schröder im Jahre 2018? Auch ein Juso-Vorsitzender gibt keinen Grund zur Hoffnung.

20.1.2018

HEI: Warum die Briten nicht innerhalb der EU gestalten wollen, ist mit meinem Verstand nicht nachvollziehbar. Glauben sie wirklich immer noch die Weltmacht zu sein, welche nach Ihrer Pfeife tanzt. Wann sehen sie endlich ein, dass ein gestalten nur innerhalb der EU möglich ist, und nicht als kleines Land am Rande Europas.

19.1.2018

HEI: Wichtig wird die Analyse der Bahn. Hier zeigte sich schon bei den letzten Stürmen, dass die Bäume zu Nahe an die Gleise gewachsen sind. Hier darf es nicht zu einer Überbewertung des Umweltschutzes kommen.

18.1.2018

HEI: endlich eine Schlagzeile, welche sich nicht mit der Regierungsbildung beschäftigt, welche sich schon 4 Monate hinzieht.

17.1.2018

HEI: Warum wird über die wenigen so groß berichtet, welche gegen eine Koalition mit der Union sind? Die Gegener machen gerade mal 20% aus und somit sind in etwa 80 % für eine Koalition.

16.1.2018

HEI: Warum wird nicht deutlicher klar gemacht, welche Altlasten der DDR immer noch zu bedienen sind. Stattdessen hört man zu oft was nicht gemacht wird.

15.1.2018

HEI: Das Wunder kann beginnen

14.1.2018

HEI: Das Ziel muss klar eine stabile Regierung sein. Dieses ist am ehesten zwischen der Union und der SPD möglich. Den die andere Kombination ist gescheitert. In den bisherigen Gesprächen hat die SPD eine Handschrift hinterlassen, welche in den Koalitionsgesprächen zu schärfen ist. Zu bedenken ist, dass die SPD der kleine Partner mit einem 40% Anteil an der Koalition ist. Wenn sie alles durchsetzen will muss sie dafür sorgen die absolute Mahrheit zu erzielen und niocht wie bisher gerade mal 20% oder in Sachsen-Anhalt 10%. Sie sollte den Mund also nicht zu voll nehmen.

13.1.2018

HEI: Die Opposition innerhalb der SPD gegen eine Regierungsbeteiligung, sollte ihre Kräfte sammeln für 2021. Bis 2021 muss sie Wähler von den Inhalten der SPD überzeugenum dazu beizutragen erfolgreich zu sein. Mit Meckern und Widerstand alleine ist es nicht getan. Besser machen muss die Devise sein.

12.1.2018

HEI: Nun mal los. Jetzt nicht mehr lange lamentieren und umgehend in Koalitionsverhandlungen eintreten. Damit noch im Winter eine neue Regierung steht.

11.1.2018

HEI: Wichtig ist, das Deutschland die Chance der guten wirtschaftlichen Entwticklung in folgenden Segmenten nutzt: 

1. weiter Schulden abbauen

2. in Bildung zu investieren

3. in die Infrastruktur investieren

Kurzfristige Wahlgeschenke (wie Mütterrente, Erhöhung ALG II, u.a. ) helfen nicht wirklich weiter.

10.1.2018

HEI: MACHEN ist angesagt. Die Unterschiede zwischen allen Parteien sind vorhanden und klar erkennbar. Doch es ist zwischen den politischen Parteien (außer der AfD) ein aufeinanderzugehen in allen Punkten möglich. Denn es besteht ein grundsätzlicher Konsens, wie zum Beispiel zum Thema Europa, in allen relevanten politzischen Themen. Durch eine Regierung von Union und SPD ist auch gewährleistet, dass eine entsprechende große Opposition gegenübersteht. Denn die Koalition würd nur ca. 54% der Sitze im Parlament haben. Aufgabe der Opposition ist dann auch die AfD zu stellen. Denn jetzt muss sie Farbe bekennen.

9.1.2018

HEI: Der Wandel wird immer schneller werden. Wir sollten die Vorteile erkennen und nutzen.

8.1.2018

HEI: Die Vorsorge aus den letzten Jahren macht sich bezahlt. Es scheint als würden die Hochwässer keine erheblichen Schäden anrichten.

7.1.2018

HEI: Es wird Zeit, dass die deutsche Regierung anfängt zu handeln und nicht nur sondiert.Die Welt bekommt ansonsten den Eindruck als würden wir alles verschlafen. Also ran an die Arbeit und Verantwortung übernehmen.

6.1.2018

HEI: Hier zeigt sich wie gut ein Gemeinwesen organisiert ist. Wenn die Gesellschaft solche Widrigkeiten ohne Probleme meistert steht sie gut da.

5.1.2018

HEI: Es ist bemerkenswert, dass die Türkei einen „Neustart“ in den Beziehungen will. Doch bisher ist nichts von einer Entschuldigung zu den Nazi-Vergleichen, eine konkrete Stellungnahme zu den Fest ahmen deutscher Bürger, eine Stellungnahme zur Beeinflussung der türkischen Bürger in Deutschland, etc. zu spüren oder zu hören. Eines ist bemerkenswert: A. Merkel wird nicht mehr mit Hitler oder den Nazis verglichen.

Es scheint der Türkei also schlechter zu gehen, denn wenn das Geld ausgeht erinnert man sich schnell an die alten Freunde.

4.1.2018

HEI: Es wird Zeit, dass sich in dem Fall Yücel etwas bewegt. Erst dann wird sich die Zusammenarbeit mit der Türkei verbessern können.

3.1.2018

HEI: Es ist WÄinter und der Jahreszeit entsprechend mit Stürmen zu rechnen, also nichts besonders.

2.1.2018

HEI: Reden ist besser, als schießen.

1.1.2018

HEI: zum vernünftig Reden ist es nie zu spät. Nur wo sind die deutlichen Signale der Türkei?

M© Helmut Eßer 2014